Teilnahme-/Nutzungsbedingungen für Shopglueck.de, Stand: 10.03.2019

1. Allgemeines

1.1 Generelle und persönliche Voraussetzungen

Alle Teilnehmer müssen in Deutschland wohnhaft und mindestens 18 Jahre alt sein.
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist gebührenfrei, erfordert aber einen Einkauf bei einem Partner-Webshop. Mit dem Anfordern der Losnummer gehst du keine Verpflichtungen ein.

1.2 Kopplung an Onlineeinkauf

Die Teilnahme bei Shopglück ist an den Erwerb einer Ware oder Leistung in einem der auf Shopglück.de aufgeführten Partner-Webshops geknüpft. Die Losnummer muss vor dem Einkauf für den entsprechenden Partner-Webshop generiert werden, eine nachträgliche Zuordnung ist nicht möglich. Erst durch die Bestellung im Partner-Webshop wird das Los dann aktiviert. Der Preis deines Einkaufs erhöht sich nicht: Du zahlst im Partner-Webshop immer das gleiche, ob mit oder ohne Shopglück-Los.

Du bist zu keiner Zeit zu einem Einkauf verpflichtet! Falls schon eine Losnummer generiert wurde und du dann doch nichts kaufen möchtest, passiert einfach gar nichts. Das Los bleibt inaktiv, und das ist völlig okay so. Wir wissen dann nicht einmal, wer du bist.

Für die Aktivierung des Loses spielt es keine Rolle, wie teuer oder günstig dein Einkauf ist oder mit welchem Partner-Webshop du teilnimmst. Bei einigen Partner-Webshops gibt es jedoch Einschränkungen, zum Beispiel können bestimmte Produktkäufe oder Warengruppen von der Teilnahmequalifizierung ausgeschlossen sein. Solche Einschränkungen sind auf der jeweiligen Partner-Webshop-Seite auf Shopglück.de aufgeführt.

Hinweis: Du solltest nicht extra einen Einkauf tätigen, nur um damit am Shopglück-Gewinnspiel teilzunehmen! Schon in Anbetracht der verhältnismäßig geringwertigen Gewinne, macht das keinen Sinn. Shopglück zielt eher auf einen „Mitnahmeeffekt“: Wenn du sowieso etwas einkaufen willst, kannst du gezielt einen unserer Partner-Webshops wählen und dir vorab das passende Los abholen. Falls es dir hingegen nur ums Gewinnen geht, und du eigentlich garnichts einkaufen möchtest, bist du hier falsch.

1.3 Technische Voraussetzungen

Jede ausgegebene Losnummer muss zunächst durch einen Einkauf im jeweiligen Partner-Webshop aktiviert werden. Für die Zuordnung des Einkaufs zur Losnummer nutzen wir verschiedene Trackingtechnologien von Drittanbietern (Affiliate-Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung auf Shopglück.de). Die erfolgreiche Zuordnung ist von zahlreichen Faktoren abhängig und kann in Einzelfällen nicht garantiert werden. Schlägt die Zuordnung fehl, kann das Los nicht nachträglich aktiviert werden und hat somit keine Gewinnmöglichkeit.

Um eine hohe Wahrscheinlichkeit der fehlerfreien Zuordnung zu ermöglichen, solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Nutze einen gängigen Browser (Firefox, Chrome oder InternetExplorer).
  • Der Browser muss Cookies akzeptieren und JavaScript ausführen.
  • Dein Einkauf muss unmittelbar nach Generierung der Losnummer im gleichen Browser erfolgen.
  • Rufe den Link zum Partner-Webshop direkt dort von der Shopglück-Website auf, wo dir die Losnummer angezeigt wird.
  • Nutze nicht den Inkognito- oder privaten Modus und auch keine „Do Not Track“ Einstellung.
  • Es darf kein Werbe- bzw. Adblocker aktiv sein. Achtung: Eine Ausnahme für Shopglück.de reicht hier nicht aus, der Adblocker muss vollständig deaktiviert werden.
  • Surfe während des Vorgangs (also zwischen Los-Generierung und nachfolgendem Einkauf) nicht auf weiteren Webseiten, auch nicht in einem anderen Browserfenster.
  • Nutze für deinen Einkauf keine Gutschein- oder Rabattcodes (es sei denn, sie werden explizit bei Shopglück.de angezeigt).
  • Der Warenkorb im Partner-Webshop darf nicht bereits gefüllt sein, bevor die Losnummer generiert wird.
  • Vor der Los-Generierung kannst du alle alten Cookies im Browser löschen, um Fremdeinwirkungen möglichst auszuschließen.

Jede Losnummer ist shopgebunden. Der Einkauf muss also bei dem Partner-Webshop erfolgen, für den die Losnummer auch ausgegeben wurde. Solltest du doch woanders oder später einkaufen wollen, musst du dir vorab ein neues passendes Los generieren.

Es kann rund 24 Stunden dauern (in Einzelfällen auch länger), bis eine getätigte Bestellung in unserem System registriert wird. Keine Sorge: Unmittelbar vor der Verlosung werden die Transaktionsdaten erneut synchronisiert.

2. Finanzierung des Gewinnspiels

Shopglück wird ermöglicht und finanziert durch Affiliate-Provisionen. Wir fungieren als eine Art Einkaufsgemeinschaft: Für vermittelte Einkäufe erhalten wir ggf. eine Provision vom jeweiligen Partner-Shop, welche wir anteilig über die Sachgewinne ausschütten. Dir als Teilnehmer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Die Provision steht oftmals in Relation zu deinem Einkaufswert, es kann sich aber auch um fixe Beträge für bestimmte Aktionen oder andere Vergütungsmodelle handeln.

3. Ablauf des Gewinnspiels

3.1 Termine und Fristen

Die Auslosung der Preise erfolgt mindestens einmal wöchentlich. Der nächste erreichbare Ziehungstermin wird bei Ausgabe der Losnummer angezeigt. Der Zeitraum zwischen Los-Ausgabe/Aktivierung und Ziehungstermin muss mindestens 30 Stunden betragen. Ansonsten nimmt das Los erst am darauffolgenden Ziehungstermin teil. Gleiches gilt beim Ausfall eines Ziehungstermins.

Die Losnummer ist maximal 30 Tage nach der Auslosung gültig. Danach verfällt das Los und der Status kann nicht mehr abgefragt werden. Somit verfällt auch ein eventueller Gewinn, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen abgerufen wird.

3.2 Verlosung

Jedes Los nimmt nur einmalig an der Verlosung teil. Es ist nicht möglich, ein Los durch mehrere Einkäufe mehrfach zu aktivieren. Nicht aktive Lose (kein unmittelbarer Einkauf zugeordnet) nehmen nicht an der Verlosung teil bzw. haben automatisch verloren. Ausnahme: Bei einigen Partner-Webshops oder zu speziellen Marketingaktionen werden die Lose sofort nach Ausgabe aktiviert. Hier ist dann eine Teilnahme ohne zugeordneten Einkauf möglich. Solche Partner-Webshops bzw. Marketingaktionen werden auf Shopglück.de entsprechend genannt.

Für jede Verlosung wird ein Ausspielungsbudget festgelegt, welches der Hälfte der gesamten Provisionssumme im zurückliegenden Zeitfenster entspricht. Alle aktiven Lose werden anhand der jeweiligen Provisionssumme absteigend sortiert. Gibt es mehrere gleichwertige Transaktionen, so steht die zeitlich zuerst erzeugte (also die älteste) Losnummer oben. Dann werden Sachgewinne im Gesamtwert des Ausspielungsbudgets ausgespielt. Der überwiegende Teil dieses Budgets (ca. 60%) wird in absteigender Reihenfolge auf die Losnummern verteilt, die die meiste Provision generiert haben (Budget A). Die restlichen ca. 40% des Budgets werden unter den verbleibenden Teilnehmern zufällig zugewiesen (Budget B).

Die Sachgewinne sind in variable Wertstaffeln gestückelt (zum Beispiel 5€, 10€, 20€ und 100€), wobei der niedrigste Wert mindestens 5€ inkl. Versandkosten beträgt. Die Wertstaffeln können in der maximalen Anzahl begrenzt sein (zum Beispiel könnte die Staffel 20€ bei der Ausspielung nur 5 Mal zur Verfügung stehen). Der Algorithmus teilt möglichst viele (und ansonsten möglichst hochwertige) Gewinne aus, bis das Budget A aufgebraucht ist, oder bis 60% der gültigen Lose einen Gewinn zugeteilt haben, je nachdem, was zuerst eintritt. Danach wird Budget B ausgespielt, wofür die verbleibenden Teilnehmer in zufälliger Reihenfolge sortiert werden.

Sollte das Budget B kleiner sein, als der kleinste verfügbare Gewinn, so wird das gesamte Ausspielungsbudget bei A zugewiesen. Ein Restbudget aufgrund der Stückelung wird ggf. ebenfalls bei Budget A zugewiesen. Sollte das Gesamtbudget kleiner sein, als der kleinste verfügbare Gewinn, so wird auf diesen Mindestbetrag aufgerundet (das Budget wird also erhöht, damit eine Ausspielung stattfinden kann) oder die Teilsumme wird auf den nächsten Ausspielungstermin übertragen.

3.3 Gewinnerbenachrichtigung

Das Ergebnis der Verlosung kann nur anhand der Losnummer abgefragt werden. Wir ermöglichen die Teilnahme ohne jegliche Angabe von Kontaktdaten und können die Gewinner somit auch nicht benachrichtigen. Um den Ausgang der Verlosung zu prüfen muss der Losinhaber die jeweilige Losnummer nach dem Ziehungstermin in das entsprechende Formular auf Shopglück.de eingeben. Er erfährt dann sofort, ob er gewonnen oder verloren hat. Nur im Falle eines Gewinnes müssen persönliche Daten angegeben werden.

Die Losnummer ist nicht personengebunden und somit nicht vor der Nutzung durch unbefugte Dritte geschützt. Auch beim Verlust einer Losnummer können wir diese nicht wiederherstellen. Du solltest deine Losnummer also sicher verwahren, bis du den Gewinn abgefragt hast. Allein durch die Losnummer legitimierst du dich uns gegenüber als Losinhaber.

Es besteht ggf. optional die Möglichkeit, die Losnummer bei der Ausgabe mittels Formular an dein eigenes E-Mail-Postfach zu senden. Solltest du deine E-Mail Adresse hier angeben, erlaubst du uns deren Nutzung im Zusammenhang mit der Verlosung. In der E-Mail ist auch ein Link zur Gewinnabfrage enthalten.

3.4 Gewinne

Verlost werden Sachgewinne mit einem ungefähren Einzelwert zwischen 5 und maximal 100 Euro. Die tatsächliche Anzahl der Gewinne pro Auslosung und die jeweilige Wertstaffelung sind abhängig vom Ausspielungsbudget und der Verfügbarkeit.

Es gibt verschiedene Arten der Gewinnzuteilung:

  1. Das Los gewinnt eine bestimmte Wertklasse (zum Beispiel 10 Euro). Der Losinhaber kann dann im Formular zwischen verschiedenen vorgegebenen Gewinnen (oder Kategorien) wählen, die der jeweiligen Wertklasse entsprechen.
  2. Es wird direkt ein bestimmter Gewinn oder eine bestimmte Gewinnkategorie zugeordnet. Hier kann der Losinhaber keine weitere Auswahl treffen.
  3. Möglich ist auch der Gewinn eines Wertgutscheines für einen Onlineshop oder für eine Aktivität (zum Beispiel Kinotickets).

Im Gewinnfall muss der Losinhaber seine persönlichen Daten in das entsprechende Formular eingeben, damit ihm der Gewinn zugestellt werden kann. Die erforderlichen Daten sind: Anrede, Vor- und Nachname, Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) und die E-Mail Adresse. Wertgutscheine werden ggf. per E-Mail versandt, direkt eingeblendet oder per Post versandt. Sachpreise werden an die gewünschte Anschrift innerhalb Deutschlands zugestellt. Dem Gewinner entstehen keinerlei Porto- oder Servicekosten durch uns (diese sind bereits im Gewinnwert einkalkuliert). In der Regel werden Gewinne innerhalb von 2 Wochen versandt, wir behalten uns jedoch einen Versandzeitraum von bis zu 6 Monaten vor. Wird die mit dem Los verknüpfte Shop-Transaktion nachträglich ganz oder teilweise storniert und hat der Teilnehmer dies zu vertreten, so verfällt auch der Gewinn.

Sobald der Gewinn einmal durch die Formulareingabe abgerufen wurde, ist die Losnummer verbraucht. Die Gewinne können nicht getauscht werden. Eine Barauszahlung oder Abholung ist ausgeschlossen. Eine nachträgliche Änderung der Versandadresse oder eine erneute Zustellung ist nicht möglich. Solltest du falsche Kontaktdaten angeben, gehen daraus resultierende Nachteile zu deinen Lasten. Shopglück ist nicht verpflichtet, nach den korrekten Daten zu forschen.

Es wird keine Gewährleistung oder Garantie für die Produkte übernommen.

Wird ein Gewinn nicht abgerufen, so wird der jeweilige Wert auf das Ausspielungsbudget des nächsten Ausspielungstermins aufgeschlagen.

4. Ausschluss vom Gewinnspiel, vorzeitige Beendigung

Nicht teilnahmeberechtigt sind alle an der Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter/Auftragnehmer des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Nicht teilnahmeberechtigt sind auch Teilnehmer, die mithilfe eines automatischen Gewinnspiel-Eintragungsdienstes oder eines anderen automatisierten Ablaufs teilzunehmen versuchten. Zur Teilnahme berechtigt ist nur der Teilnehmer selbst, eine Teilnahme für einen Dritten ist nicht möglich. Auch eine gewerbliche Nutzung ist ausgeschlossen. Zudem behalten wir uns vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen (auch nachträglich), wenn berechtigte Gründe vorliegen (z.B. bei Manipulationsversuchen oder Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen).

Verstößt ein Nutzer gegen die Teilnahmebedingungen wird er in voller Höhe des entstandenen Schadens schadensersatzpflichtig und stellt Shopglück gegenüber Forderungen Dritter frei.

Das Gewinnspiel kann ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen beendet werden, wenn ein durch Shopglück nicht zu vertretendes Ereignis zu einem dauerhaften Gewinnspielabbruch führt.

5. Veranstalter des Gewinnspiels

Der Veranstalter des Gewinnspiels ist:
Shopglück.de, Holger Seyfried, Henning-von-Tresckow-Weg 5, 21684 Stade.

Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressum von Shopglueck.de.

Die Partner-Webshops stehen (abgesehen vom Tracking des Einkaufs über das Affiliate-Netzwerk) in keiner Verbindung mit dem Gewinnspiel und den auszulosenden Preisen. Umgekehrt steht auch Shopglück in keiner Verbindung zu deinem Einkauf beim Partner-Webshop. Wir haben keinen Zugriff auf deine Einkaufsdaten.

6. Haftung

(1) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Shopglück lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Shopglück, seine Mitarbeiter oder seine Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt auch für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

(2) Die Haftung ist, außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten, der Verletzung einer Kardinalspflicht oder der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch Shopglück, seine Mitarbeiter oder seine Erfüllungsgehilfen auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn. Die Haftung ist der Höhe nach begrenzt auf maximal 5.000 EUR pro Jahr (in Worten: fünftausend Euro).

Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

7. Änderungsvorbehalt

Shopglück ist berechtigt, diese Teilnahme-/Nutzungsbedingungen zu ändern. Sollte der Teilnehmer nicht innerhalb der von Shopglück gesetzten Frist der Änderung widersprechen, so gilt die Änderung als angenommen. Voraussetzung für eine solche Änderung sind, dass Shopglück dem Teilnehmer eine angemessene Frist (mindestens drei Wochen) zur Abgabe seiner ausdrücklichen Erklärung einräumt und dass Shopglück bei Beginn der Fristsetzung auf die Änderungen und das bestehende Sonderkündigungsrecht hinweist.

Shopglück ist jederzeit berechtigt, Art und Umfang der angebotenen Leistungen für die Zukunft zu ändern.

8. Sonstiges

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staats, in dem der Teilnehmer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aufgrund dieser Bestimmungen oder den daraus resultierenden bzw. unter deren Einbeziehung zustande gekommenen Rechtsverhältnissen ist der Sitz von Shopglück, soweit der Teilnehmer Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.